Flitterwochen mit Sonne, Pool und totem Nazi

Booth und Brennan befinden sich in Buenos Aires in den Flitterwochen. Booth ist total entspannt, er liegt am Pool, rührt keinen Finger und trinkt sein Bier. Doch für Brennan, die bereits mehrere Bücher ausgelesen hat, wird es langweilig. Sie organisiert einen Ausflug ins städtische Leichenschauhaus. Dort werden gerade die über 30 Jahre alten sterblichen Überreste aus einem Massengrab katalogisiert. Brennan entdeckt schnell, dass es Knochen darunter gibt, die keine 30 Jahre in einem Massengrab liegen konnten. Gemeinsam mit Booth geht sie zu Inspector Valenza, um ihn darüber zu informieren, dass jemand das alte Massengrab benutzt hat, um eine kürzlich ermordete Person zu entsorgen. Brennan bietet Dr. Perez ihre Dienste an. Auch Booth, der durch die Bücher von Brennan in Argentinien so was wie ein Nationalheld ist, arbeitet zusammen mit Inspector Valenza an der Aufklärung des Mordes. Es stellt sich raus, dass der Tote ein ehemaliger deutscher Nazi-Kriegsverbrecher ist, der in Argentinien untertauchen konnte.

Neuste Videos

Bauer, ledig, sucht... 2018 - Trailer 2
Bauer, ledig, sucht... - Folge 1, Staffel 14